Tag & Nacht für Sie erreichbar040 | 89 16 62

Tag & Nacht für Sie erreichbar040 | 89 16 62

Blumenschmuck für Trauerfeier und Grab

Blumenschmuck für Trauerfeier und Grab

Bei der Wahl des Grabschmucks gibt es vielfältige Möglichkeiten. Wir möchten unsere Zuneigung und unser Gedenken an den geliebten Menschen ausdrücken.

Bei der Blumenwahl richten sich Hinterbliebene dabei häufig nach den Vorlieben der Verstorbenen. Tatsächlich haben viele Pflanzen aber auch ihre ganz eigene symbolische Bedeutung, die Gefühle in natürlicher Schönheit zum Ausdruck bringen können. Bei der Gestaltung einer Trauerfeier oder der Grabstelle mit Blumen wird es den Hinterbliebenen ermöglicht, Ihrer Trauer Ausdruck zu verleihen, und so hilft, den Verlust zu bewältigen.

Die Rose zum Beispiel ist die Königin der Blumen und steht seit dem Altertum für Liebe und Freude, wegen ihrer vergänglichen Kronblätter aber auch für den Tod. Gerade wegen dieser Mehrfachbedeutung ist sie in der Trauerfloristik sehr beliebt. Denn wo wahre Trauer ist, da ist auch echte Liebe.

Die weiße Zantedeschia – im Volksmund Calla – steht heute durch Ihre Farbvielfalt für Moderne, Schönheit und Eleganz. Seit langer Zeit symbolisiert sie die Unsterblichkeit und wird deswegen in der Trauerfloristik eingesetzt.

Weiße Lilien stehen für die reine Liebe und die Reinheit des Herzens. Die schlanke Blume ist stets hoheitsvoll und erhaben und wird  in der Trauerfloristik in weiß sowie in altrosa verwendet.
Aufgrund seines Namens und der Form wird das tränende Herz gerne als Grabschmuck angepflanzt.


`